Film: Die Front am Stilfser Joch

Im Rahmen der Prader Bildungstage und in Zusammenarbeit mit dem Bildungsausschuss und der Bibliothek Prad, organisieren wir einen Filmeabend:

Datum und Ort: Donnerstag 08. November 2018, um 19:30 Uhr, in der Bibliothek Prad

Titel:  Die Front am Stilfser Joch (Auf den Spuren des Ersten Weltkrieges im Ortlergebiet)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Trailer zur Festung in Gomagoi

Die Festung in Gomagoi wäre der ideale Standpunkt für ein ganzjährig geöffnetes Museum über den Ersten Weltkrieg im Ortlergebiet.

Ein Film von Eberhard Reinstadler

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Artikel über den Verein in der italienischer Tageszeitung Avvenire

In der italienischen Tageszeitung „Avvenire“ wurde am 02. Sep. 2018 ein Artikel über die Bergung der Überreste aus der Baracke am Eiskögele berichtet.

Der Artikel kann hier nachgelesen werden: Avvenire_20180902_A12_1ORTLES

Fachkundige Bergung der Überreste unter Anleitung von Archäologe Rupert Gietl

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Ortler Sammlerverein Erster Weltkrieg

Hier eine kurze Übersicht über den Ortler Sammlerverein Erster Weltkrieg und dessen Tätigkeiten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Die kahlen, kalten Berge…“

„Die kahlen, kalten Berge…“
lautet der Titel der Sonderausstellung zum Ersten Weltkrieg im Alpenraum im Wehrgeschichtlichen Museum in Schloss Rastatt, das von einer Gruppe Vereinsmitglieder Anfang Dezember besucht wurde.

Dr. Alexander Jordan, Direktor des Museums und Vereinsmitglied, führte durch sein Reich und erklärte viele der Exponate, die die Militärgeschichte von 1500 bis 1918 anschaulich darstellen. Besonderheiten stellen dabei die umfassenden Spezialsammlungen dar z.B. zum Thema Blankwaffen oder die Sammlung von Rang- und Dienstgradabzeichen.

Besonders interessant für die Mitglieder war allerdings die Sonderausstellung zum Ersten Weltkrieg im Alpenraum, für die der Verein einige Exponate zur Verfügung gestellt hatte. Die Ausstellung zeigt Ausstellungsstücke, die die extremen Anforderungen an die Soldaten verdeutlichen z.B. den Umgang mit schwierigem Gelände oder schlechter Witterung bzw. dem größten Feind: der Natur.

Zu den geliehenen Stücken gehörte die Ausrüstung eines italienischen Soldaten, bestehend aus Pelzmantel, Stahlhelm, Bergstock, Überschuhen und Steigeisen. Eine Skulptur, ein Grabenschild, mehrere Dosen und ein Film mit Überresten von der Ortlerfront komplettierten die Ausstellung.

Das Kriegsgeschehen wurde anhand der wichtigen Schauplätze im Hochgebirge gezeigt: Ortlermassiv, Dolomiten und der Region zwischen Isonzo und Piave. Ein Abschnitt der Ausstellung befasste sich mit einem der berühmtesten Kompanieführer, dem späteren Generalfeldmarschall Erwin Rommel.

Seltene Fotografien und besondere Originalobjekte ließen diesen Abschnitt der Geschichte erneut lebendig werden.

Weitere Details gibt es unter: http://www.wgm-rastatt.de/ausstellungen/sonderausstellungen/2017-die-kahlen-kalten-berge/

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Es kommt auf den Winkel an

Ein historisches Winkelmessgerät der k.u.k. Artillerie, eine Logieliste von damaligen Offizieren in einem Südtiroler Hotel und ein Hobbyhistoriker an der ehemaligen Kriegsfront zwischen Italien und Österreich-Ungarn – das klingt nach den Zutaten für einen Historienthriller, handelt aber in der Tat von unserem Sendungsgast Franz Angerer. Der Südtiroler hat auf dem Dachboden seines Elternhauses in Sulden am Ortler ein paar erstaunliche Funde gemacht, die auf die wohl grausamste und berüchtigste Gebirgs-Front zurückführen: die Ortlerfront, an der die ehemaligen k.u.k Standschützen gegenüber den italienischen Alpini in Stellung gegangen sind.

ORF/Clever Contents
Winkelmessgerät: Alexander Strasoldo, Franz Angerer, Karl Hohenlohe

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Provinzübergreifender Ausflug

Am 11. Juni fuhren mehrere Mitglieder des Vereins und deren Familien ins Trentino und die Lombardei, um sich zwei Museen zum Ersten Weltkrieg anzusehen.

Die Fahrt führte die Gruppe über Lana ins Ultental und von dort über den Nonsberg ins Val di Sole, in das heimelige, kleine Dorf Pejo im Trentino. Das Museum „Pejo 1914 – 1918. La guerra sulla porta“ öffnete für uns seine Tore und gewährte Einblicke in Objekte, Dokumente und Fotografien zum Ersten Weltkrieg.

Nach einem sensationsreichen Mittagessen im Restaurant „San Rocco“ in Pejo begab sich die Gruppe über den Tonalepass in die Lombardei, in das Dorf Temù, um dort das „museo della guerra bianca“ zu besichtigten. Es zeigte neben einem informativen Film eine besonders große Sammlung von Schlitten und Kriegsgegenständen.

Abschließend  führte der Weg über Tirano, Bormio und das Stilfser Joch zurück nach Hause.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Besuch des Südtiroler Archäologiemuseums

Am Samstag 07. November 2015 haben wir in Bozen das Südtiroler Archäologiemuseum besucht.

Bei der Führung haben wir uns zuerst den „Ötzi“ angesehen und anschließend die Sonderausstellung „FROZEN STORIES – Gletscherfunde aus den Alpen“.

Für die Sonderausstellung haben wir vom Verein einige Fundgegenstände aus der Zeit des I. Weltkrieges zur Verfügung gestellt, bei welchen es sich auch um Gletscherfunde handelt.

Den Tag haben wir dann bei einem gemütlichen Törggelen ausklingen lassen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Baracke auf der Königspitze

Stücke der Gipfelbaracke an der Königspitze ragen schon seit einigen Jahren aus dem Eis. Der diesjährige, überdurchschnittlich warme Sommer hat das Abschmelzen des Eises noch beschleunigt und dementsprechend weit ragt die Baracke bereits aus dem Eis.

BarackeGemeinsam mit den Archäologen von Arc-Team und dem Landesdenkmalamt Bozen ist es nun gelungen ein Projekt auf die Beine zu stellen um den Inhalt der Baracke zu bergen und somit für die Nachwelt zu erhalten.

Heuer im September wurden bereits Vermessungsarbeiten durchgeführt und die Baracke wurde winterfest gemacht und gegen Raubbau abgesichert.

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine offiziell genehmigte Archäologische Grabung. Die gesamte Baracke und die angrenzenden Gebäude bzw. Gebäudereste steht somit unter Denkmalschutz. Der Gipfel der Königspitze wird regelmäßig überwacht. Verdächtige Aktivitäten werden sofort den Behörden gemeldet und zur Anzeige gebracht.

Baracke-Koenigspitze-Sulden

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Frontwanderung auf den Scorluzzo (3094m) am Stilfserjoch

Am Freitag 07. August 2015 hat unser Verein  eine Frontwanderung auf den Scorluzzo im Rahmen einer Lehrpersonenweiterbildung und in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Archäologiemuseum organisiert. Begleitet wurde die Gruppe von unseren Vereinsmitgliedern Gerald Holzer und Benjamin Tragust. Bei herrlichem Wetter sind wir von der Passhöhe über die „Artilleriestellung Ferdinandshöhe“ über den  „Kleine Scorluzzo“ zum Gipfel aufgestiegen. An verschiedenen Punkten wurden die Lehrpersonen über die Ereignisse vor 100 Jahren beim I. Weltkrieg zwischen Österreich-Ungarn und Italien informiert.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar