Auch der „Vinschgerwind“ hat einen Artikel zum Filmabend in Prad veröffentlicht. Verfasst wurde er von Maria Raffeiner.

Anbei der Link zur Onlineausgabe:

Harte Nuss Trafoier Eiswand (vinschgerwind.it)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Artikel in der aktuellen Ausgabe des „derVinschger“ über den vergangenen Filmabend in Prad, verfasst von Günther Schöpf

Der Link zum Artikel:

Kultur – Der Kampf um die Trafoier Eiswand – der Vinschger

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Anbei einige Impressionen vom Filmabend in Prad

An dieser Stelle nochmal ein großes Danke an alle, die an diesem Film mitgewirkt haben und an die vielen interessierten Besucher dieser Veranstaltung!!!

Frau Manuela Muntetschiniger von der Öffentliche Bibliothek Prad und Herr Gerald Holzer (Vize-Präsident vom Ortler Sammlerverein) führten die Veranstaltung und begrüßten die Anwesenden im sehr gut besetzter Raiffeisensaal im AquaPrad.

Gezeigt wurde der neueste Film zur Trafoier Eiswand. Viele interessante Anekdoten vom Kommandanten der Ortlerfront Moritz Erwin von Lempruch, aus seinem Buch „Der König der Deutschen Alpen und seine Helden“ wurden eingebaut. Diese wurden von Christof Anstein nachgesprochen.

Veröffentlicht wurde auch einmaliges Filmmaterial vom Besuch seiner Majestät Kaiser Karl in Bozen, Prad, Gomagoi, Trafoi und am Stilfser Joch vom 16. September 1917 und ein Interview mit Herrn Steinegger Siegfried (Gemeindearzt von Eppan, gestorben 2010). Seinem Vater gelang am 03. September 1917 als einzigen Österreicher die Flucht von der Trafoier Eiswand, als die Italiener sie wieder in ihren Besitz nahmen.

Im ersten Stock des AquaPrad wurde eine Vitrine für eine kleine Ausstellung zum Thema „Erster Weltkrieg“ vorbereitet. Sie beinhaltet unter anderem einen maßstabsgetreuen Nachbau aus Holz der Straßensperre Gomagoi, einen originalen Grabstein vom Soldatenfriedhof Spondinig und viele persönliche Gegenstände vom Rayonskommandanten Moritz Erwin von Lempruch.

Die Ausstellung ist bis Frühling 2022 frei zugänglich

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Filmabend in Prad am 23. September 2021

Mit einjähriger Verspätung können wir euch endlich die ERSTAUFFÜHRUNG von unserem neuesten Film zur Trafoier Eiswand präsentieren

Datum: 23. September 2021

Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Raiffeinsensaal AQUAPRAD in Prad am Stilfserjoch

Thema des Films sind dieses Mal die Geschehnisse rund um die Trafoier Eiswand. Zu sehen sind unter anderem auch bisher unveröffentlichte original, historische Aufnahmen vom Besuch des Kaisers Karl in Bozen, Prad, Gomagoi, Trafoi und am Stilfser Joch vom 16. September 1917. Diese Dokumentation zeigt auch die abenteuerliche Hubschrauberlandung von einigen Mitgliedern des Vereins auf dem Gipfel der Trafoier Eiswand und die Überreste der dortigen Stellungen. Ein großer Dank gilt erneut den Mitgliedern des Vereins, die sich für die Filmarbeiten engagieren: Melanie Platzer, die wieder den gesamten Text des Filmes geschrieben hat und den altbekannten Sprechern Franz Angerer und Christof Anstein. Eberhard Reinstadler war wie immer für die Filmaufnahmen, den Schnitt mit Animationen und die Vertonung zuständig. Unterstützt wurde er dabei wieder vom bekannten Filmemacher Michael Tscholl aus Latsch.

Der Ortler Sammlerverein Erster Weltkrieg und Öffentliche Bibliothek Prad freuen sich auf euer Kommen!!

Veröffentlicht unter Filmvorführungen | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Filmabend Latsch am 02.09.2021

Anbei einige Impressionen des gestrigen Filmabends in Latsch! An dieser Stelle nochmals ein großes Danke an die Schützenkompanie Latsch für die gute Zusammenarbeit 🙂🙂

Trotz Corona war der Saal im CulturForum von Latsch gut besucht. Holzer Gerald, der Vizepräsident des OSV, stellte bei der Vorstellung aus die verschiedenen Vereinstätigkeiten vor. Zusätzlich zum Film wurden auch einzigartige Drohnenaufnahmen von der österreichischen Baracke auf der Königspitze gezeigt. Als lokaler Bezugspunkt wurde die Geschichte der Familie Mantinger Josef erzählt. Sie erhielten ein von Kaiser Franz Josef I. 1915 gestiftetes Geschenk, da sich zu diesem Zeitpunkt bereits 7 ihrer 8 Söhne im Krieg befanden. Unglaublich aber wahr, alle 7 Söhne haben den Krieg überlebt und haben es nach Hause geschafft. Ein Sohn, Mantinger Franz (geboren 1891), war bei einer Instrucktionsabteilung tätig und war unter anderem in Konstantinopel, Jericho, Jerusalem, Bethlehem, Arabien und Damaskus als Feuerwerker stationiert. Er erhielt unter anderem die deutsche Kriegsmedaillie, den türkischen Halbmond (Stern von Gallipoli) und das österreichische Verdienstkreuz mit Krone.

Veröffentlicht unter Filmvorführungen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Der Link zum Filmtrailer am 02.09.2021 in Latsch auf unserer Facebookseite

https://fb.watch/7GWzzjJr5I/

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Filmabend am 02.09.2021 in Latsch – Die Front am Stilfser Joch

Im Rahmen der Latscher Kulturtage 2021 und in Zusammenarbeit mit der Schützenkompanie Latsch, organisiert der OSV Erster Weltkrieg einen Filmeabend mit dem Titel:

Kriegsschauplätze des 1. Weltkrieges – Die Front am Stilfser Joch: Frontverlauf Scorluzzo – Filone del Mot – Alpinidorf

Beginn: 20.00 Uhr

Ort: CulturForum Latsch

Es gelten die 3G-Regeln für die Veranstaltung, d.h. Zutritt nur mit Green Pass für Geimpfte (oder Impfbescheinigung der 1. Dosis), Genesene bzw. Getestete.

Für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren besteht die Möglichkeit Vorort einen Nasenflügeltest zu machen. Dieser ist nur für diese Veranstaltung gültig.

Kinder unter 12 Jahren benötigen keinen Nachweis.

Es gelten die allgemeinen Hygienemaßnahmen (Mund-Nasen-Schutz, Hände desinfizieren und Abstand halten). Vielen Dank für Ihr Verständnis!!!!!

Abschließend gibt es wieder einen kleinen Umtrunk und eine Ausstellung.

Auf euer Kommen freuen sich die Mitglieder des Ortler Sammlervereins Erster Weltkrieg und die Schützenkompanie Latsch

Einladung Filmvorführung am 02.09.2021 in Latsch
Wir bitten die COVID-Vorschriften einzuhalten
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Besuch des Freilichtmuseums auf dem Lagazuoi

Am 11. August besuchten einige Mitglieder des Ortler Sammlervereins Erster Weltkrieg das Freilichtmuseum auf dem Lagazuoi. Geführt wurde die Gruppe vom Vereinsmitglied Erdmann Johannes, welcher wieder in voller Montur auftrat. An dieser Stelle möchten wir uns erneut beim Johannes bedanken, für diese kompetente Führung. Anschließend wurde noch das Museum im österreichischen Festungswerk „Tre Sassi“ am Valparolasattel besichtigt.

Veröffentlicht unter Frontwanderungen, Museumsbesuche | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Frohe Weihnachten

Der OSV 1. Weltkrieg wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Der neue Film ist fertig!

Die letzten Tonaufnahmen für den neuen Film des Ortler Sammlervereins Erster Weltkrieg sind nun abgeschlossen. Thema des Films sind die Geschehnisse rund um die Trafoier Eiswand. Zu sehen sind unter anderem auch bisher unveröffentlichte original, historische Aufnahmen vom Besuch des Kaisers in Bozen, Prad, Gomagoi, Trafoi und am Stilfser Joch. Diese Dokumentation zeigt, wie Mitglieder des Vereins mit einem Hubschrauber auf den Gipfel der Trafoier Eiswand gebracht werden. Sie müssen im Fliegen direkt am Grat aus dem Hubschrauber steigen, verbringen einige Stunden dort oben und dokumentieren, was vor Ort noch vom Krieg übrig geblieben ist. Der Termin für die Erstaufführung ist voraussichtlich für den 19.11.2020 Donnerstag geplant. Die Aufführung wird dieses mal wegen der Covid Abstandsregelung im Aquaprad statt finden.

Achtung wichtige Mitteilung!

Aufgrund der neuen Bestimmungen müssen wir die Filmvorführung auf unbestimmte Zeit verschieben. Sobald ein neuer Termin fest steht, wird er früh genug mitgeteilt.

Ein großer Dank gilt erneut den Mitgliedern des Vereins, die sich für die Filmarbeiten engagieren: Melanie Platzer, die wieder den gesamten Text des Filmes geschrieben hat und den altbekannten Sprechern Franz Angerer und Christof Anstein. Eberhard Reinstadler war wie immer für die Filmaufnahmen, den Schnitt mit Animationen und die Vertonung zuständig. Unterstüzt wurde er dabei wieder vom bekannten Filmemacher Michael Tscholl aus Latsch.

Der Trailer zum neuen Film aus der Reihe

Im ewigen Eis der Hochgebirgsfront: Die Trafoier Eiswand.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar